Abenteuer “Projekt” – am besten mit Freunden!

Abenteuer “Projekt” – am besten mit Freunden!

Was klingt wie “zu schön um wahr zu sein” lässt sich doch gezielt erreichen. Warum das so wichtig ist, und warum wir uns davon nicht abbringen lassen sollten?

Ein Blick in die Kindheit:

Ich war diesen Samstagvormittag mit meinen Mädels und der Familie auf einer kleinen Wanderung. Unsere Kleine, mit ihren zuckersüßen 3 Jahren, wollte erst überhaupt nicht mit: “Nein. Ich will lieber noch Tigerhöhle spielen!”

Nach einigem gutem Zureden kam sie dann doch mit. Verkaufsargument: Sie durfte im im “Anhänger” – einem Buggy – mitfahren. Immerhin, ein erster kleiner Etappensieg.

“Nein. Ich will nicht laufen” und “Nein. Ich bleib lieber hier bei meiner Puppe im Anhänger sitzen.” bestimmten die nächste, durchaus anstrengende Überzeugungsphase. Aber ich, die Mama und sogar die große Schwester wollten gemeinsam eine Wanderung machen. So eine Wanderung ist nun mal am schönsten, wenn alle mitmachen – also laufen 🙂

Nach den vermutlich typischen Diskussionen zwischen Eltern und Kind, sowie weiteren Phasen von Trauer, Widerstand, Streit und Versöhnung war es tatsächlich geschehen: Unsere Kleine lief an meiner Hand mit.

Zunächst noch trotzig mit dicken Krokodilstränen, später neugierig, singend und schließlich sogar stolz bis über beide Ohren.

Was war geschehen?

Meine kleine Tochter läuft an meiner Hand

Während die Kleine mürrisch im Anhänger saß, entdeckten meine Große und ich, viele spannende Dinge am Wegesrand: bunte Pilze, glänzende Käfer, mächtige Stöcken zum Schleifen und Spitzen, große und kleine Steine zum Anheben oder Werfen. Außerdem sahen wir überall Gesichter von Tieren und anderen Wesen in Baumkronen, auf Wurzeln und Stämmen oder Spuren und Höhlen von selbigen neben dem Weg. Wir hatten einfach Spaß und erlebten gemeinsam ein Abenteuer. Das konnte sich die Kleine nicht lange entgehen lassen. Bingo!

Spannende Entdeckungen am Wegesrand

Ihr Wunsch dabei zu sein, war erweckt und sie überwand ihren inneren Widerstand.

Der Lohn für ihre Überwindung und für unser Beharrlichkeit, war ein großartiger Vormittag mit einer tollen Gemeinsamzeit..

.. und weiteren tollen Entdeckungen. 

Der Weg war plötzlich unbeschwert und das Ziel kam ganz von alleine näher.

Warum ich das erzähle?

Weil mir beim Anschauen der Fotos zuhause, die Ähnlichkeit zu manchen Verhaltensmustern von Erwachsenen in Projekten auffiel.
Ich erinnerte mich an ähnliche Personen und Situationen im übertragenen Sinne:

  • Menschen, die keine Lust auf Dein Projekt haben. Die Anfangs alles schlecht reden und nur mit viel Aufwand und Zeit von dem Vorhaben überzeugt werden können. Menschen die Dir aber etwas bedeuten, weil sie ein wichtiger Stakeholder sind, oder Du sie einfach dabei haben magst, damit sie nicht “zurückbleiben”.
  • Situationen in Workshops, wo anfangs manche Teilnehmer still dabei sind, und die Sache einfach nur über sich ergehen lassen. Wenn diese Teilnehmer, später stolz ihre Gruppenergebnisse vortragen oder beim Feedback davon berichten, wie positiv überrascht sie sind.
  • Projekte, deren Meilensteine trotz großer Widrigkeiten vorbeiziehen, weil alle mit Spaß und Eifer dabei sind und Herausforderungen alle zu noch mehr Teamgeist beflügeln.

Das sind die Erfahrungen die ich heute nicht mehr missen möchte.

Das sind Erlebnisse, die ich auch Dir näher bringen möchte, damit Du in Deinem Projekt beharrlich daran arbeitest Deine Mitmenschen für euer Projekt zu gewinnen.

Alle Methoden und das Mindset das ich mir hierfür über die Jahre angeeignet habe, lassen sich erlernen. Garantiert! Denn das ist, wofür ich brenne! 😊

Unterwegs mit meinen Töchtern; Text: Afrikanisches Sprichwort

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, oder wir uns mal über Dein Projekt und Projektteam unterhalten sollten, dann schreib mich gerne an.

Ich freu mich auf Dich! 😀 Oh, YEAH!

Tobias

Gefällt Dir? Sag’s gerne weiter – das freut Dein Umfeld und mich 😊

Übrigens, wenn Du einen Weg suchst, das auch zu lernen - mit viel Spaß und erlebbarem Teamgeist..
🤜🏻🤛🏻

..dann ist das Master!-Premium-Programm genau das richtige für Dich.

In diesem Programm lernst Du intensiv und in einer sicheren Lernumgebung die Anwendung vieler praktischer Tools und Tricks für begeisternde Projekte! Du tauschst Dich mit Gleichgesinnten aus und ihr erlebt gemeinsam positive Veränderungen in euren Projekten.

Sichere Dir gleich einen Termin und entdecke Deine Eintrittskarte in eine neue Projektwelt.

Das geht Dir zu schnell? Dann häng Dich an mich dran oder nimm direkt noch mehr für Dich mit:

Ich habe für Dich die 3 Geheimnisse erfolgreicher Projektarbeit in einem kostenlosen Webinar (Video) zusammengestellt.

Nutze die Gelegenheit und bleib nicht alleine!

Melche Dich jetzt zum Online-Seminar an!

Fülle das kleine Formular aus und schon kannst Du loslegen.


Noch mehr? Bitteschön 😀

Dann komm doch einfach in unsere Gruppe und bleib immer an aktuellen Themen dran. Hier kannst Du Dich sogar aktiv einbringen und aktuelle Fragen stellen oder mitdiskutieren:

Ich bin Tobias Lienhard, Erfolgsmentor für begeisternde Projektarbeit. Mit meinem Premium-Programm bauen Projektleiter*innen in kürzester Zeit ihr High-Performance-Projekt auf. Ab dann heißt es: Vom Projektfrust zum Teamerfolg!

Mein Vorgehen ist transparent, manchmal erschreckend dynamisch und immer ansteckend kreativ.

Bei mir gibt es alles aus einer Hand – aus erster Hand: Methoden, Anleitungen und das nötige Coaching.

Die Gruppe „Dein Projekterwachen – vom Projektfrust zum Teamerfolg!“ ist Dein Schlüssel zu besseren Projekten!

Hier gibt es viele kostenlose Videolektionen und einen wertschätzenden, kreativen und motivierenden Austausch.

Projekterwachen ist eine Gruppe, und zugleich eine Initiative! Unsere Mission:

Projektarbeit für alle Beteiligten zu einem Erlebnis machen, das mit Spaß zum Erfolg führt!